Außergewöhnlich Schlafen bei Schafen

, , ,
Schlafen bei Schafen im Schäferwagen im Seeland Oder Spree Brandenburg

Hier mähen sie oder wie lässt es sich außergewöhnlich Schlafen bei Schafen?

In Brandenburg außergewöhnlich Schlafen bei Schafen

Außergewöhnlich Schlafen bei Schafen

Man sagt, der wahre Luxus sei Zeit. So gesehen sind Übernachtungen auf dem Erlenhof in Brandenburg auf alle Fälle eine Luxus-Angelegenheit. Denn: Zeit wirst du hier definitiv haben. Zeit für die Natur, Zeit für sich selbst, Zeit füreinander. Dafür sorgt schon das Drumrum…
Oder besser gesagt: die Tatsache, dass eigentlich kein Drumrum existiert…

In Brandenburg außergewöhnlich Schlafen bei Schafen

Auszeit im Seenland Oder Spree zwischen Berlin und Polen

Anreise – doch wohin?

Das wird mir schon bei der Anreise klar. Denn: Der Erlenhof liegt im Oderbruch, der flachen Flusslandschaft zwischen Berlin und Polen. Und hier gibt es vor allem: nichts. Oder, wie mir eine ortsansässige Gastronomin schmunzelnd sagt: „Nüschte!“ Also: keine großen Städte und damit auch keine große Hektik. Wer mit dem Auto kommt, kann seinen Blick über weite Wiesen und durch lange Alleen gleiten lassen. Und wer lieber mit dem Zug kommt, kann sich von Gastgeberin Barbara Brunat abholen lassen und ihre freundliche, zurückhaltende Art kennenlernen.

skurril-schlafen-bei-schafen7

Historischer Schäferwagen, einfach aber gemütlich

Und dann: rein ins Zimmer

Wobei: „Zimmer“ trifft’s hier nicht. Denn: Die Spezialität des Erlenhofes sind ja gerade die ausgefallenen Übernachtungsmöglichkeiten. Insbesondere gilt das für die Schäferwagen. Familie Brunat züchtet auf dem Erlenhof eine alte Schafrasse, die Skudden. Bock Emil, seine Lotte und der Rest seines kleines Harems bevölkern die Wiesen rund ums Haus. Und wer sich, angeregt durch den Anblick der Mäh-Truppe, wie ein Schäfer fühlen möchte, der kann das auch mit dem passenden Schlafplatz tun.

In Brandenburg außergewöhnlich Schlafen bei Schafen

Schäfchen zählen in der Schäfchenbettwäsche im Schäferwagen 🙂 mehr Schaf geht nicht

Die Schäferwagen, die rund um eine kleine Wiese gruppiert sind, sind nach historischem Vorbild gebaut. Genau so haben früher die Wanderschäfer gewohnt. Auf minimalem Raum, wirklich nur mit einem Bett innerhalb der vier (Holz-)Wände. Kein Tisch, kein Sessel, kein Flur. Eben: nüschte.

Innenleben eines außergewöhnlichen Schlafplatzes

Die Schäferwagen sind zwar beheizbar, aber trotzdem nix für den Winter – schon allein deshalb, weil wegen der wenigen Isolierung zu viel Kondenswasser entstehen würde, wie mir Barbara Brunat erklärt. Aber gut: Auch wer im Winter hierher auf den Erlenhof kommt, wird einen spannenden Schlafplatz finden, nämlich im Blockhaus neben den Schäferwagen.

In Brandenburg außergewöhnlich Schlafen bei Schafen

Außergewöhnlich Schlafen im Blockhaus

Hier ist es rustikal und gemütlich, mein Bett ist mit Schäfchenzähler-Wäsche bezogen, für die Beleuchtung kann ich zwischen Elektrolampe und Teelichtern wählen (Ich nehme die Teelichter, natürlich). Theoretisch könnten hier drin bis zu vier Personen schlafen. Allerdings müssen dann die beiden, die das obere Bett nutzen, ziemlich wendig sein und beim Aufstehen aufpassen. Denn der Platz bis zur Decke mit ihren rohen Holzbalken ist, nun ja, nicht grad üppig.

In Brandenburg außergewöhnlich Schlafen bei Schafen

Emil – nicht mit den Detektiven – sondern seinen Damen

Ruhe hören

Während ich über diese Dinge nachdenke, merke ich, was mir besonders auffällt. Die Ruhe. Ab und zu mähen Emil und seine Damen, ab und zu bellen die beiden Schafpudel der Familie. Sonst nichts. Das gilt für außen wie für innen. Denn auch das Handy gibt Ruhe. Wer hier unbedingt telefonieren oder surfen will, muss das polnische Netz nutzen – so nah sind wir an der Grenze. Zum Gefühl dieser Abgelegenheit gehört übrigens auch die sonstige Ausstattung des Erlenhofs. Ich fühle mich angesichts der Außentoiletten (mit zugehörigem eiskaltem Wasserhahn) an Camping erinnert.
Eigentlich logisch: Zu einem Schäferwagen oder einer Blockhütte gehört nun mal keine eigene Toilette. Und wenn’s noch luxuriöser sein soll… Also wenn ich gern eine Dusche hätte? Dann wird’s familiär, denn dann darf ich das Bad im Haus der Familie Brunat benutzen.

In Brandenburg außergewöhnlich Schlafen bei Schafen

Herbstlich schön im Schäferwagen

 

08/15 Übernachtung geht anders

Man merkt schon: alles ein bisschen anders als in einem x-beliebigen Hotel. Außergewöhnlich eben. Anders, spannend – und entspannend.

Ich genieße die Zeit für mich. Im Sommer könnte ich mir jetzt, gestärkt nach dem Frühstück mit hauseigenem Schafskäse, ein Rad mieten und die Gegend erkunden. Die flache Landschaft ist ideal für Pedalritter, und mit ihren vielen Flüssen und Seen zwischen Wiesen und Wäldern ist die Gegend wirklich wunderschön.

In Brandenburg außergewöhnlich Schlafen bei Schafen

Himmel und Erde im Café

Jetzt allerdings: Es ist arg frisch, und vielleicht sollte ich lieber im Warmen rasten, statt in der Kälte zu radeln. Im Warmen: Das ist in diesem Fall ein süßes Café in den Mauern dessen, was früher mal eine Kirche war. Ich stelle fest: Das Außergewöhnliche ist in dieser Gegend nicht auf die Übernachtungsmöglichkeiten beschränkt… Und ich stelle ebenso fest: Dieses „nüschte“ ist doch ein bisschen mehr als nichts, wenn man bloß genau genug hinschaut.
Ich glaub, ich bleib noch ein bisschen…

In Brandenburg außergewöhnlich Schlafen bei Schafen

Alles in Sachen Schaf

Erlenhof im Oderbruch
Kienitzer Oderstraße 51
15324 Letschin
033478/38980
Schäferwagen ab 20 Euro pro Person und Nacht, Blockhütte 50 Euro für zwei pro Nacht
 
Auf diesem Wege möchte ich mich ganz herzlich beim Erlenhof  für die Einladung zu dieser (ent)spannten Entdeckungsreise bedanken. Meine Meinung hat das in keinster Weise beeinflusst.
 
Auch hier lässt es sich schräg, außergewöhnlich, skurril und einzigartig übernachten…
 
 
Bitte bewerte diesen Artikel:
    [Gesamt: 0 | Durchschnitt: 0]
14 Kommentare
  1. Monika and Petar Fuchs says:

    Das ist ja mal wirklich was Anderes, Katja. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Stille das Besondere an solchen Orten ist. Wir waren gerade im Fläming unterwegs. Deine Beschreibung erinnert mich ein wenig daran. Und sooo weit ist der Hohe Fläming von dort ja nicht entfernt.

    Antworten
  2. Victoria says:

    Das sieht ja wirklich nach Entspannung pur aus. Ich würde sofort dort übernachten. In der Natur zu sein hat immer etwas sehr beruhigendes und erdendes.

    Viele Grüße

    Victoria

    Antworten
  3. Stephie says:

    Haha, wie genial ist das denn bitte?!
    Ich muss gestehen, mit dem Titel hast du mich total neugierig gemacht. ich wollte sofort wissen, was das ganze mit den Schafen zu tun hat. Ich liebe solche Orte, wo es still und naturnah ist. Und wenn so ein paar putzige Wollknäuel um mich herum sind, ist es sicher nochmal doppelt so schön. Also, wenn wir irgendwann nochmal wieder den Weg nach Deutschland finden, dann werde ich mir bestimmt einen der Schäferwagen buchen und nachts leise flüstern 😉
    Danke für die tollen Bilder

    Antworten
  4. Nicole von CicoBerlin says:

    Liebe Katja,
    was für einen süßen Ort hast du da nur entdeckt und ich dachte, ich würde den Oderbruch schon kennen. Super urig, super ruhig und deshalb richtig toll. Origineller als mit „Emil und seinen Damen“ geht es ja wohl nicht mehr. Auch wenn es nur eine Außentoilette und keine eigene Dusche gibt. Genau solche „Abenteuer“ braucht man doch immer mal wieder, um sich ein bisschen aufs Wesentliche zu besinnen.

    Liebe Grüße
    Nicole vom Reiseblog CicoBerlin

    Antworten
    • Katja Wegener says:

      Liebe Nicole,

      speziell ist wirklich ein sehr passender Ausdruck für genau solche Locations. Ich bin gerade explizit auf der Suche nach genau diesen wunderschönen Abenteuern und werde weiter berichten.

      Liebe Grüße
      Katja

      Antworten
  5. Barbara Brunat says:

    Danke dass unser Konzept gut ankommt. An Alle die das Schlafen bei den Schafen anspricht möchte ich nur etwas berichtigen. Die Gäste die in den beiden Schäferwagen und in der Blockhütte schlafen haben natürlich einen eigenen, separaten Gästebereich mit Dusche und WC´s. Das Mehrbettzimmer im Haus hat ein eigenes Bad.
    Liebe Grüße vom Erlenhof
    Barbara Brunat

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.