Frühstücken am Tegernsee

, , , , ,
Frühstücken am Tegernsee

Wenn sich aus bayrischer Seenliebe plötzlich Frühstücks-Freuden am Tegernsee entwickeln.

Es gibt sie, diese magischen Momente. Diese Minuten, Viertelstunden oder Stunden, in denen man eben nicht mehr sagen kann, ob es Minuten, Viertelstunden oder Stunden sind – weil die Zeit einfach verschwindet. So kommt es mir immer bei einem genussvollen Frühstück am Tegernsee vor.

Frühstück Tegernsee Seenliebe Bayern

Direkt am Tegernsee frühstücken, klappt perfekt im Seehaus

Für mich ist das einer der schönsten Seen Bayerns. Und perfekt, um in einen Tag voller Freude zu starten. Das klappt natürlich jetzt an den Ostertagen, aber es kann genauso gut an jedem anderen Tag des Jahres klappen. Umso mehr, wenn das Wetter mitspielt und die Sonne auf dem ruhigen Spiegel des Wassers tanzt.

Terrasse mit Ausblick – Seehaus in Tegernsee am Tegernsee

Wie es sich für ein Seehaus gehört, liegt es zum frühstücken direkt am Tegernsee
Die Seenliebe in Oberbayern: Sie kann so vielfältig sein.
Das denke ich mir zum Beispiel im Seehaus. Dort sitze ich direkt an einer Seeterrasse, schaue auf den Schiffsanleger. Immer, wenn eines der Boote kommt, freue ich mich über das Läuten der Glocke, so traditionell und historisch. Ansonsten genieße ich einfach die Frühlingssonne auf der Haut und den Blick vom Ufer über das Wasser. Dazu gibt’s ein großes Frühstück mit Brotkorb – unter anderem eine Sorte mit eingebackenen Oliven und getrockneten Tomaten. Darauf Salami, Käse oder Marmelade: Nein, ich werde nicht hungrig bleiben… Wer trotzdem gern noch mehr hätte, kann zum Beispiel gekochten Schinken oder ein weiches Ei dazu wählen.

Was die Getränke angeht, kann ich Roiboos-Tee empfehlen – er ist hier intensiv orange, und mir gefällt die Rosen Sammeltasse, in der er serviert wird. Oder wie wär’s mit einer heißen Schokolade? So oder so: Das Seehaus ist ein ganz besonderes Café, und die Lage direkt am Ufer ist unschlagbar.

 

 

Frühstück Tegernsee Seenliebe Bayern Seehaus

Genuss pur im Seehaus, oder?

 Seehaus am Tegernsee
Rathausplatz 1a, 83684 Tegernsee
www.seehaus-tegernsee.de

Kulinarische Vielfalt frühstücke ich im Westerhof-Cafe

Hier gibt’s Spezialitäten der Region

Wo wir schon bei großartiger Lage sind: Da möchte ich auch das Westerhof-Café im Stieler-Haus erwähnen. Gelegen auf einer Landzunge: Mehr Tegernsee geht nicht. Und wer sich kulinarisch verwöhnen lassen möchte, der ist hier sowieso richtig.
Vor allem, weil die Küche hier auf Spezialitäten aus der Region setzt – zum Beispiel gibt’s Käse aus der Naturkäserei Tegernseer Land. Oder darf es ein geräucherter Fisch sein, der seine Bahnen früher direkt hier im Tegernsee gezogen hat? Abgesehen davon bietet dieses Café natürlich auch arrangierte Frühstücksvarianten an – in den Richtungen klassisch, süß und vital. Für Entdecker bietet die Karte auch Themen-Frühstücke. Du möchtest zum Beispiel erfahren, was man unter dem Motto Lola Montez bekommt? Dann schlage ich vor, Du probierst es selbst.

 

Frühstücken am Tegernsee

Frühstücken am Tegernsee – lecker

 

 Westerhof-Café im Stieler-Haus
Seestraße 74, 83684 Tegernsee

 

Frühstücken am Tegernsee

Haugemachter Apfelkuchen zum Frühstück, lecker

Süßes in der Sonne im Max I. Josef in Rottach-Egern

Hier lockt Frühstück am See mit selbstgebackenem Kuchen

Was ich am Tegernsee mag: Obwohl er überschaubar ist, gehört zur Gegend doch auch die Vielfalt. Das gilt auch für Cafés, Restaurants und Genussmomente. Das zeigt sich mir bei einem Ortswechsel nach Rottach-Egern. Im dortigen Seeforum setze ich mich ins Max I. Joseph – so heißt ein nettes Bistro & Café. Beziehungsweise: Ich setze mich nicht rein, sondern raus – die Sonne scheint so wunderbar auf die Terrasse. Von hier aus schaue ich ganz entspannt auf das geschäftige Treiben auf der Straße. Und ich denke mir jetzt schon: Wie schön wird das im Sommer sein, wenn hier auch noch die Bäume in voller, grüner Pracht stehen werden… Die besondere kulinarische Empfehlung sind hier die hausgemachten Kuchen – ich entscheide mich heute für den Apfelkuchen und gönne mir extra Sahne dazu.

 

 

 

Frühstücken am Tegernsee

Ich mag Sonnenterrassen sehr

 

 Max I. Josef
Nördliche Hauptstraße 35, 83700 Rottach-Egern

Der Tegernsee bietet zum frühstücken Genuss ohne Grenzen

Sonnig bei Moni auf der Alm

Obazda mit Brezn zum Frühstück gefällig?

Abseits des See-Trubels und vor allem herzhaft zünftig lässt es sich auf der Moni Alm frühstücken. Knapp 6 km entfernt vom Tegernsee, Richtung Skigebiet Sutten, erreiche ich über die Mautstraße, die sonnige Frühstücksterrasse. Ab neun Uhr gibt es hier alles, was das Herz begehrt auf der Brotzeitkarte. Süß allerdings ist hier Fehlanzeige.

Dafür eröffnet anschließend die traumhafte Natur Wanderungen jeglicher Schwierigkeit. Inklusive dem Fernwanderweg Via Alpina, der sich direkt am romantischen Suttensee vorbei schlängelt.

 

Frühstücken am Tegernsee

Herzhaft frühstücken auf der Alm

 

 Moni´s Alm
Sutten 42, 83700 Rottach-Egern
Moni-alm.de
Frühstücken am Tegernsee

Genuss am Tegernsee, den kann man auch ohne Frühstück erleben

Es sind vier Tipps für einen genussvollen Start in den Tag am Tegernsse – aber natürlich könnte man die Liste verlängern… Vielleicht schaust Du ja einfach mal selbst vorbei? Vielleicht auch nach Gmund oder nach Bad Wiessee? Ich bin sicher: Du wirst es genießen. Zumal sich dann auch noch so viele Möglichkeiten für den ganz persönlichen Traumtag bieten – ob bei einer Schifferlfahrt, einer Wanderung auf dem Panoramaweg oder einfach nur beim Braunwerden in der Sonne. Pure Lebensfreude, zeitlos und erfüllt von Magie.

Ich finde Frühstücken vor der Haustür, gehört deutlich auch in die Kategorie Heimatliebe. Darum freue ich mich ganz besonders über die Blogparade von 1thingtodo.de mit dem Titel #vorderHautür.

 

Frühstück am Tegernsee

Frühstücken am Tegernsee

Weitere Tipps zum Frühstücken am Tegernsee aber auch weitere Ideen der Region sind jederzeit herzlich in den Kommentaren willkommen.

 


Auch das ist spannend zum Thema Seen in Bayern….

Bitte bewerte diesen Artikel:
    [Gesamt: 0 | Durchschnitt: 0]
7 Kommentare
  1. Barbara says:

    Hallo Katja,
    Du machst zurzeit so große Lust auf Bayerische Seen, dass ich das nächste Mal vielleicht doch nicht nur dran vorbei sondern wirklich hin fahre! 😉
    Die Aussicht beim Frühstück direkt auf dem See ist ja traumhaft. Und die Auswahl groß, gerade wäre mir nach einem herzhaften Frühstück mit Seeblick. Ist vorgemerkt fürs nächste Mal!
    Liebe Grüße
    Barbara

    Antworten
  2. Claudia Braunstein says:

    Liebe Katja, ich glaube ich muss nach Jahrzehnten wieder einmal an den Tegernsee fahren. So verführerisch die Bilder. Und vor allem liebe ich Bootsfahrten, egal ob kleine oder große Boote. Liebe Grüße, Claudia

    Antworten
  3. Imke says:

    Hallo Katja,
    oh, da kombinieren sich zwei Leidenschaften von mir: leckeres Essen und Wasser 🙂 Vielleicht muss ich es jetzt doch demnächst mal schaffen, mich von Hamburg loszueisen und Süddeutschland erkunden!

    Liebe Grüße
    Imke

    Antworten
    • Katja Wegener says:

      Liebe Gudrun,
      bis du wirklich alle Frühstücksmöglichkeiten am Tegernsee durch hast, das weiß ich nicht. Aber wenn du magst, komm doch einfach her und wir testen gemeinsam. Ich hätte auch schon eine Idee wann 🙂

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.