Ungewöhnlich Übernachten im siebten Himmel

, , , ,
kurios Übernachten im alten Wasserturm Bad Saarow

Hoch oben, skurril und ungewöhnlich Übernachten im alten Wasserturm. Bitte Türe zu und Romantik an.

kurios Übernachten im alten Wasserturm Bad Saarow

Einzigartig, rund und Romantik pur

Er ist schon gigantisch. Trutzig ragt er in den grauen Himmel über Bad Saarow. Bereits von außen mag ich den alten Wasserturm aus seinen rotem Backsteinziegeln. Er strahlt Ruhe und Geborgenheit aus. Beim Öffnen der massiven Holztüre aber, mischt sich ein weiterer Aspekt in mein Gefühl. Faszinierte Romantik.

kurios Übernachten im alten Wasserturm Bad Saarow

Trutzig und massiv – der alte Wasserturm von Bad Saarow

Die Grundidee ist genau mein Ding: wenn die Turmtür ins Schloss fällt, gehört der Turm mir. Dann bleibt die Welt draussen und drinnen ist alles möglich. Entspannung, Entschleunigung, Romantik und Besinnung. Wohlbefinden rundum.

kurios Übernachten im alten Wasserturm Bad Saarow

Zugang zur Ruhe

Rund das vorherrschende Element

Direkt hinter der Eingangstüre, in der runden Raummitte, erwartet mich ein überdimensionierter Holzzuber, der Whirlpool.
Offen ist das gesamte Raumkonzept und bis in den letzten Winkel liebevoll durchdacht.
Die Kurzfassung dazu: der Whirlpool direkt im Eingang, ein himmlisch rundes Bett in luftiger Höhe, genussvoll der Kamin und nach dem Erklimmen der letzten der insgesamt 100 Stufen bietet reines Glas uneingeschränkten Ausblick über den See.
Das Wetter, welches Wetter?
Hier im Wasserturm steht nicht nur die Zeit still, auch geniessen erfährt eine neue Dimension.

kurios Übernachten im alten Wasserturm Bad Saarow

Treppen im weiten Rund

 

Stufen zählen angebracht

Vielleicht vorweg. Wer es sich in den Kopf setzt, die genaue Zahl erkunden zu wollen, der läuft auch gerne mehrfach die Treppen. Denn verzählen war hier meine Lieblingsdisziplin. Nach viermal hoch und runter laufen hatte ich 8 verschiedene Zahlen, aber ich war fit ☺
Folge, ich habe einfach die exakte Mitte genommen und beschlossen, der Turm verfügt über genau 100 Stufen in den Fitness-Himmel.
Es wird ganz schnell klar. Was ich nicht im Kopf habe, muss ich hier in den Beinen haben. Der logische Schluss. Ich denke intensiv nach, bevor ich eine Ebene wechsel, was ich weiter oben oder weiter unten benötige.

Stairway to heaven

Genau diese 100 steinernen Treppenstufen muss ich überwinden um auf der obersten der vier Etagen anzukommen.
Gläsern eröffnet sich hier oben ein traumhafter Ausblick über Bad Saarow, den Scharmützelsee und die dicht bewaldete Region im Seenland Oder-Spree.

skurril, kurios Übernachten im alten Wasserturm Bad Saarow

Ausblick aus der gläsernen Christbaumkugel über den Scharmützelsee

Klassische Sitzmöbel – Fehlanzeige. Zwei überdimensionierte Christbaumkugeln bieten gemütlichen Rundum-Blick in ruhig dahin-schwebendem Modus.
Sanfte Klängen aus der Hightech Anlage – die sich übrigens auf jeder einzelnen Ebene befindet und unaufdringlich in das Raumambiente einfügt ist.
Und sonst genieße ich hier oben einfach das Nichts. Fast unbemerkt schleicht sich das Licht aus dem Tag und lässt die künstlichen Lichter weit unter mir erstrahlen.

skurril, kurios Übernachten im alten Wasserturm Bad Saarow

Einkuscheln und genießen

Feuer in der Raummitte

Der perfekte Moment die Ebene zu wechseln und die Wärme des Kamins zu spüren.
Ich mache es mir auf dem gemauerten Sofa mit den dicken Fellen und riesigen Kissenbergen gemütlich, während im freischwebenden Kamin das Feuer lustige vor sich hin knistert.
Praktisch, dass ich schnell noch im nahegelegenen Supermarkt einkaufen war. So brauche ich für´s Abendessen meine kuschelige Location nicht mehr verlassen.

Himmlisch runde Momente

Ohne Worte. Denn dieses Gefühl hier eine Nacht zu schlafen, lässt sich nicht beschreiben. Du musst es wirklich selbst erleben.

skurril, kurios Übernachten im alten Wasserturm Bad Saarow

Rundum gemütlich

Nur soviel sei der Einblick in meine Nacht gewährt. Gegenüber des riesigen, runden und kuschelig weichen Bettes befindet sich ein großer Flachbildschirm an die Wand montiert. DVDs für romantische Stunden verstecken sich neben dem entsprechenden Player im Schrank. Fernsehanschluss findet man hier – glücklicherweise, wie auch WiFi – vergebens.

 

Blubber-Zuber für Romantik

Perlender Genuss mit Sekt, den ich inmitten der blubbernden Whirlpool Blasen im Holz-Zuber genieße.
Entspannt schweift mein Blick auf die warm schimmernden Glühbirnen, die an gut 10 Meter langen Kabeln frei von der Decke schweben. Neben rund ist hier Offenheit das vorherrschende Element im Turm.

 

Es gibt ihn wirklich – den Morgen danach

Zeitlich abgestimmt, schleicht sich ein lecker gefüllter Frühstückskorb in den Turm
Denn genau das gehört zum Wasserturm Service. Fast wie kleine Heinzelmännchen bringt ein Teammitglied einen grandios gefüllten Korb. Fast klammheimlich, nur durch ein leises „Guten Morgen“ zu identfizieren.
Frühstück im Bett, Romantik pur macht das Turmerlebnis komplett und rund.

skurril, kurios Übernachten im alten Wasserturm Bad Saarow

Was für ein Frühstück im Bett

Wasserturm-Eckdaten gefällig?

1906 erbaut, thronte er viele Jahre ungenutzt über dem Scharmützelsee. Bis er Ende 2015 zu einer ungewöhnlichen und wirklich runden Übernachtungsmöglichkeit wurde.
Auf einer Gesamthöhe von geschätzten 50 m – in Wahrheit sind es genau 26 m – versteckt er vier Wohlfühlebenen.
Romantik pur, und daher eignet sich der Wasserturm grandios für eine Hochzeitsnacht, eine wirklich außergewöhnliche Pärchen-Übernachtung oder auch als ganz besonderes Geschenk.

skurril, kurios Übernachten im alten Wasserturm Bad Saarow

Nichts für Menschen mit Höhenangst, alle anderen fühlen sich wie im 7. Himmel

Der Weg in den Wasserturm in Bad Saarow:

Bad Saarow liegt im Seenland Oder-Spree, direkt am lieblichen Scharmützelsee, knapp 60 km von der Landeshauptstadt Berlin entfernt in Brandenburg.
Übernachtung für zwei Personen
So bis Do 290 Euro/Nacht und Fr/Sa/Feiertage 330 Euro/Nacht – ist sicher kein günstige Nacht, doch einerseits finde ich das Preis/Leistungsverhältnis absolut gerechtfertigt, andererseits ist dieses genussvolle Erlebnis nicht mit Geld zu bezahlen.
Zugegeben, es ist keine Verpflegung inkludiert. Doch darüber ist man vorab informiert und kann entsprechend der nichtvorhandenen Küche agieren.
Kleiner Tipp: abends nicht zuviel Essen, denn der Frühstückskorb ist so liebevoll, abwechslungsreich und reichhaltig gefüllt, andere Mahlzeiten sind glatt zu vernachlässigen.

Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten unter www.wasserturm-badsaarow.de

Doch bringt Zeit mit, denn der Turm ist auf lange Zeit hin ausgebucht. Was mich nicht verwundert bei diesem Ambiente.

skurril, kurios Übernachten im alten Wasserturm Bad Saarow

Himmlische Begleiter am Bett

Auf diesem Wege möchte ich mich ganz herzlich bei Heike und Tim Wittenbecher für die Einladung zu dieser romantischen Zeitreise bedanken. Meine Meinung hat das in keinster Weise beeinflusst.

Kurios Übernachten? Das klappt auch hier…

 

 

Bitte bewerte diesen Artikel:
    [Gesamt: 0 | Durchschnitt: 0]
13 Kommentare
  1. Stephie says:

    Das nenne ich mal me originelle Unterkunft. Ich mag es eh sehr gerne rund aber das rustikale drumherum gefaellt mir hier ganz besonders gut. Klasse Beitrag zu einwr ungewoehnlichen Location, die ich gerne mal testen moechte wenn ich in der Naehe bin
    .

    Antworten
  2. Daniela says:

    Was für ein ungewöhnlich und wundervolles Hotel. Ich wollte schon immer mal so einen Wasserturm von innen sehen, allerdings glaube ich, dass die für gewöhnlich nicht so stilvoll eingerichtet sind 😉

    Nch diesem Artikel träume ich natürlich davon, einen Tag lesend in so einer gläsernen Kugel zu sitzen und den Ausblick zu genießen.

    Liebe Grüße
    Daniela

    Antworten
  3. Anke says:

    Schon irgendwie cool – besonders die Christbaumkugel gefällt mir…

    Trotzdem nicht wirklich meine Art des Reisens – ich bin ja mehr so der Hostel-Typ, der auch schonmal in einem versifften Autobahnhotel in Rumänien landet, weil er ja nur zum Schlafen im Hotel ist… Und Duschen geht ja notfalls auch noch im nächsten Hotel – aber für ein Wochenende ließ sich das schon aushalten!

    Antworten
  4. Barbara says:

    OMG, liebe Katja,

    Normalerweise beginne ich meine Kommentare nicht so, aber diesen Wasserturm finde ich einfach genial! Die runden Formen finde ich super beruhigend, ich liebe Kamine, ein Whirlpool ist für mich eine Traumvorstellung, das runde Bett, der Ausblick,… Ich liebe diesen Wasserturm, ohne dort gewesen zu sein! Danke für deinen Beitrag 😀 Jetzt weiß ich, was ich bald mal mache!

    Liebe Grüße
    Barbara

    Antworten
  5. Stefanie | Comfortzoneless says:

    Liebe Katja,
    danke für diese schöne Vorstellung. Von außen sieht der Wasserturm schlicht und massiv aus. Innen ist er schön eingerichtet. Die Glaskugel fasziniert mich wohl am meisten. Wo kann man schon mal in einer solchen gigantischen Christbaumkugel chillen? Die runden Formen wurden auch beim Bett beigehalten und tragen zu einer beruhigten warmen Atmosphäre bei.

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    Antworten
  6. Janet says:

    Diese Unterkunft ist einfach der Hammer, Katja! Ich habe mich total in deinen Bericht und vor allem die wunderschönen Fotos verliebt. Es scheint alles wunderbar zu harmonieren. Ich bin ein großer Fan von außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten.

    Antworten
    • Katja Wegener says:

      Liebe Janet,
      das freut mich sehr 🙂
      Ich brauche jetzt auch mal deine Hilfe. Kennst du weitere tolle Übernachtungsmöglichkeiten? Dann bitte her damit, wir haben eine Karte erstellt, die nur so kuriose Übernachtungsmöglichkeiten beinhaltet 🙂

      Antworten
  7. Flo says:

    Puuh.
    330 pro Nacht findest du ein gerechtes Verhältnis? Für drei Nächte dort kann ich in meiner Wohnung in Wien einen ganzen Monat leben, drei Kreditraten für mein Auto zahlen oder gut sparen – ob das „gerecht“ ist?!

    Nett sieht es allerdings aus. Da möchte man mal gerne hin. Sieht wirklich stylisch eingerichtet aus und hat ein spannendes Ambiente.

    Antworten
    • Katja Wegener says:

      Hallo Flo,
      es ist wirklich etwas ganz Besonderes. Und in meinen Augen leistet man sich so ein Highlight auch nur einmal und das zu einem ganz Außergewöhnlichen Anlass.
      Daher meine Aussage – Adäquat 🙂
      Was ich sonst mit soviel Geld machen könnte, das steht natürlich außer Frage. Da gebe ich dir absolut Recht.

      Viele Grüße
      Katja

      Antworten
  8. Jessica says:

    Hallo Katja,
    das nenne ich ja mal eine gelungene und vor allem etwas andere Architektur. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie vielfältig Übernachtungsmöglichkeiten sein können.
    Da verstehe ich auch, dass du ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten sammelst.

    Liebe Grüße
    Jessica

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.